Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich
Nachstehende Vertragsbedingungen gelten für alle Mietvereinbarungen, die Beförderungsleistung und vereinbarte Nebenleistungen von KingSize Limousinen, nachfolgend auch Auftragnehmer genannt. Die Beförderung und sonstige Nebenleistungen werden ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht.

 

2. Zustandekommen des Vertrags
Bei einer schriftlichen oder telefonischen Anfrage erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde die Auftragsbestätigung schriftlich (per Email, SMS, WhatsApp) bestätigt. Die aktuelle Preisliste und die Leistungsbestätigung sind Bestandteil der Vertragsbedingungen. KingSize Limousinen behält sich vor, Aufträge an Fremdfirmen zu vermitteln. In diesem Fall kommt der Beförderungsvertrag zwischen dem Kunden und der ausführenden Fremdfirma zustande.

 

3. Beförderung
Es besteht keine Beförderungspflicht.
Im Fahrzeug besteht absolutes Rauchverbot. Eine Zuwiderhandlung führt zu einer Entschädigungspauschale von 50,00 €.
Für die Beförderung von Babys, Kleinkindern und Kindern hat der Kunde für die entsprechenden Rückhaltevorrichtungen zu sorgen.

Während der Fahrt besteht eine uneingeschränkte Gurtpflicht für alle Fahrgäste. Bei Nichteinhaltung können keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

Eine Vermietung des Fahrzeugs an Selbstfahrer ist ausgeschlossen.
Sollte beispielsweise durch die Witterung eine sichere Personenbeförderung nicht gewährleistet werden können, behält sich der Auftragnehmer das Recht vor, abzusagen bzw. abzubrechen. Die Entscheidung über einen Fahrtabbruch liegt im Ermessen des Chauffeurs. Die Kosten für einen Weitertransport mit geeigneten Verkehrsmitteln werden vom Auftragnehmer nicht übernommen. Wird die Fahrt durch den Auftragnehmer aufgrund der Witterungsverhältnisse oder eines Defektes am Fahrzeug nicht angetreten, wird dem Auftraggeber der entrichtete Fahrpreis zurückerstattet. Im Falle eines Defektes ist der Auftragnehmer berechtigt, ein ähnliches Fahrzeug, soweit verfügbar, einzusetzen. In diesem Fall besteht für den Auftraggeber kein Anspruch auf Entschädigung.

Den Weisungen des Chauffeurs ist in jedem Fall Folge zu leisten. Handeln Fahrgäste den Weisungen des Chauffeurs oder des Auftragnehmers zuwider oder stellen Sie eine Beeinträchtigung des Fahrers dar, sind der Auftragnehmer oder der Chauffeur berechtigt, sie von der Beförderung auszuschließen. Stark alkoholisierte Personen sind von der Beförderung ausgeschlossen. Ein Recht auf Entschädigung oder Fahrpreiserstattung ist in diesen Fällen ausgeschlossen.
Der Verzehr von selbstmitgebrachten Speisen ist untersagt. Selbstmitgebrachte Getränke sind nur nach vorheriger Absprache mit dem Chauffeur oder dem Auftragnehmer erlaubt.

Die Mitnahme von Haustieren bedarf der Zustimmung des Auftragnehmers bei der Buchung der Mietsache. Haustiere, welche nicht bei der Buchung angemeldet wurden, werden nicht befördert. Eigener Blumenschmuck für die Limousine darf nur mit Saugnäpfen befestigt werden. Hierbei darf die Sicht des Fahrers nicht beeinträchtigt werden. Zudem bedarf der Blumenschmuck zur Sicherheit einer weiteren Befestigung vorn am Fahrzeug.

 

4. Verzögerungen
Bei Fahrten mit Blumenschmuck gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Bei einem geschmückten Fahrzeug ist somit die Fahrt auf Autobahnen ausgeschlossen. Diese Höchstgeschwindigkeiten sind bei der Buchung zu berücksichtigen.
Mehrkosten durch, vom Auftraggeber oder den Fahrgästen hervorgerufene Verzögerungen gehen zu Lastendes Auftraggebers und berechtigen den Auftragnehmer zur Nachforderung der durch die Verzögerung entstandenen Mehrkosten, es sei denn, die Verzögerungen beruhen auf einem Verschulden des Auftragnehmers. Berechnet wird jede halbe angefangene Stunde. Geringfügige Überschreitungen (max. 15 Minuten) der vereinbarten Mietdauer bleiben davon unberücksichtigt.
Der Chauffeur hat den Auftraggeber oder die Fahrgäste auf entstehende Verzögerungen hinzuweisen.

 

5. Preise
Es gelten die, am Tag der Buchung jeweils gültigen Preise des Auftragnehmers. Bei Pauschalvereinbarungen oder von dem Auftragnehmer schriftlich oder telefonisch übermittelten Sonderangeboten gilt der vereinbarte Preis für die vereinbarte Mietzeit und Fahrleistung.

Im Fahrpreis enthalten sind Chauffeurlohn, die Menge und Art der jeweiligen Getränke (je nach ausgewähltem Paket), die gefahrenen Kilometer (je nach ausgewähltem Paket) sowie die Mehrwertsteuer.
Nutzen der Auftraggeber oder die Fahrgäste vereinbarte Leistungen nicht, obwohl diese vom Auftragnehmer angeboten werden, ist der Auftraggeber nicht berechtigt, Minderung zu verlangen.
Kosten, die dem Chauffeur entstehen, z.B. Park- und Straßengebühren, Übernachtungskosten, Eintritte, Fährkosten, u.s.w. gehen zu Lasten des Auftraggebers und berechtigen den Auftragnehmer zur Nachforderung der Mehrkosten.

 

6. Zahlungsbedingungen
Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Angebots beim Auftraggeber, spätestens jedoch 14 Tage vor der Ausführung des Fahrauftrags in voller Höhe auf das angegebene Konto zu leisten. Anzahlung nach Vereinbarung und Event.
Bei verspäteten Zahlungseingängen kann die Verfügbarkeit des Fahrzeugs nicht garantiert werden.

 

7. Vertragsstornierung/Widerruf
Stornierungen werden nur in Schriftform wirksam (Email, SMS, WhattsApp).
Fernmündliche Stornierungen sind nur dann wirksam, wenn sie durch den Auftragnehmer schriftlich rückbestätigt werden.

Stornogebühren:

Bei Stornierungen bis zu 14 Tage vor Auftragsdatum berechnet der Auftragnehmer 50% des Gesamtbetrages.
Bei Stornierungen bis 7 Tage vor Auftragsdatum berechnet der Auftragnehmer 75% des Gesamtbetrages.
Bei Stornierungen von weniger als 7 Tagen vor Auftragsdatum und bei Nichtantritt der Fahrt berechnet der Auftragnehmer 100% des Gesamtbetrages.

Für den Eingang einer schriftlichen Stornierung gilt das Eingangsdatum beim Auftragnehmer.
Der Widerruf ist zu richten an:

info@kingsize-limousinen.de
oder

0151 124 27 185

 

8. Rücktritt
Der Auftragnehmer ist jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Durchführung der Fahrt als Folge witterungsbedingter Einflüsse, unvorhersehbarer Ereignisse oder anderer Gründe, die eine sichere Personenbeförderung mit den verwendeten Fahrzeugen aus Sicht der Verantwortlichen bei KingSize Limousinen nicht gewährleisten, unmöglich wird oder der Auftraggeber oder einer der Fahrgäste eine, ihm nach diesen Vertragsbestimmungen obliegende Pflicht verletzt, insbesondere dann, wenn vereinbarte Zahlungen nicht geleistet sind.

 

9. Haftung des Auftraggebers
Der Auftraggeber ist verantwortlich für die pflegliche Behandlung des Fahrzeugs durch ihn und seine Gäste. Sollten am Fahrzeug durch ihn oder einen seiner Gäste Schäden an der Karosserie, dem Lack oder dem Inventar entstehen, so haftet der Auftraggeber für die entstandenen Schäden.

Bei Verunreinigungen durch Erbrechen werden Reinigungskosten in Höhe von 500,00 € fällig.
Des Weiteren können Folgekosten durch Fahrtenausfall bzw. Erhöhter Reinigungsaufwand durch Verunreinigung durch Konfetti oder Ähnliches sowie Erbrechen entstehen.

Entstandene Aussenreinigungsarbeiten, die auf den Auftraggeber oder dessen Fahrgäste zurückzuführen sind, werden mit bis zu 100,00 € Reinigungspauschale berechnet und dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

 

10. Haftung des Auftragnehmers
Eine Haftung des Auftragnehmers für den Ausfall des Fahrzeugs durch technischen Defekt, Hochwasser, Schneeverwehungen, Glatteis, Orkan usw. beschränkt sich lediglich auf die Erstattung des gezahlten Fahrpreises.

Der Auftragnehmer ist nicht verantwortlich für die Organisation eines Ersatzfahrzeugs, bzw. für Schadensersatz für entgangene Fahrten oder nicht zu verwendenden Fahrzeugschmuck.  Für Schäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Auftragnehmers oder des Chauffeurs zurückzuführen sind, haftet der Auftragnehmer nur, wenn diese in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Personentransport stehen.

 

11. Fotorechte
Vereinzelt können Fotos vor oder nach der Fahrt vom Chauffeur gemacht werden.
Der Auftraggeber, sowie sämtliche Fahrgäste, erklären sich mit der Veröffentlichung der Fotos auf der Website des Auftragnehmers sowie auf Facebook, Instagram usw. einverstanden. Die Fotos stehen dem Auftraggeber sowie den Fahrgästen kostenlos zum Download zur Verfügung. Jeder einzelne Fahrgast kann jederzeit der Veröffentlichung der Bilder die ihn zeigen, widersprechen. Der Widerspruch hat schriftlich an info@kingsize-limousinen.de zu erfolgen.

 

12. Versicherungsschutz
Für alle Fahrgäste und Fahrzeuge bestehen alle, für ein konzessioniertes Bus- und Mietwagenunternehmen erforderlichen Versicherungen nach den geltenden Vorschriften und Deckungssummen.

 

13. Gutscheine
Gutscheine sind, wenn nicht anders auf dem Gutschein vermerkt, maximal 3 Jahre ab Austellung bzw. Zahlungseingang gültig und verfallen nach dieser Zeit. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

14. Datenschutz
Der Auftragnehmer versichert, das sämtliche Daten vertraulich behandelt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur dann und insoweit, als es zur Durchführung des Auftrages mit Subunternehmern erforderlich ist.

 

15. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB oder eine Bestimmung sonstiger Vereinbarungen zwischen dem Auftragnehmer und dem Auftraggeber unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesem Fall sind die unwirksamen Bestimmungen durch wirksame Regelungen zu ersetzen, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. Gleiches gilt, soweit diese Bestimmungen eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen.

Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit von KingSize Limousinen ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

 

16. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Regensburg.
Gerichtsstand ist Regensburg.